• Zielgruppen
  • Suche
 

Mathematische Methoden der (Technischen) Informatik

Dr.-Ing. M. Sc. Thomas Jambor

Im Rahmen des Veranstaltung werden mathematische Grundlagen wiederholt, um so vorhandenen Unsicherheiten abzubauen und den Übergang zwischen der Schule und Universität bzw. zwischen der beruflichen Tätigkeit und Universität zu erleichtern.

Folgende Themengebiete stehen im Fokus der Veranstaltung:

  • Elementare Rechenmethoden (Bruchrechnen; Potenzgesetze, Logarithmen, Gleichungen und Ungleichungen etc.)
  • Gleichungssysteme
  • Einführung in Logik und Beweismethoden
  • Funktionen
  • Geometrische Grundlagen (Koordinatensysteme, Winkeln in geometrischen Figuren, Flächen- und Volumenberechnung) und trigonometrischen Funktionen
  • (Zahlen-)Folgen
  • Differenzialrechnung
  • Integralrechnung
  • Vektorrechnung
  • Einführung in die Thematik "komplexe Zahlen"
  • Kombinatorik

Termine

Die Veranstaltung findet im Winter- und Sommersemester statt. Es handelt sich um eine Blockveranstaltung, welche vor dem Semesterbegin durchgeführt wird. Die Vorlesung / Hörsaalübung wird durch Tutorien ergänzt, in welchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbstständig Aufgaben bearbeiten und durch erfahrene Tutoren unterstützt werden.

  • Vorlesung:

    • 1. Termin: 02.10.2017; 8:00 Uhr, Multimedia-Hörsaal 023 (Appelstr. 4, Gebäude 3703)

Die Vorlesung und Tutorien finden täglich vorwiegend zwischen 9:00 und 15:00 Uhr statt. Es ist möglich, dass an einzelnen Tagen die Veranstaltung bis 18:00 Uhr dauert.

Hinweise

Die Veranstaltung wird dringend für Personen empfohlen, welche das Studium der (technischen) Informatik aufnehmen.

FAQ

Die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie auf der folgenden Seite.