• Zielgruppen
  • Suche
 

Projects of Dr. Thomas Jambor

Interaktive Vorlesung für große Kohorten (TechConcept)

 

Supervisor:

Dr.-Ing. Thomas Jambor

Researcher:

M. Ed. Matthias Haack

Duration:

2008

Brief description:

Im Rahmen des Projektes „TechConcept“ wird ein fachdidaktisches Konzept für eine interaktive Lehrveranstaltung mit großen Studierendenzahlen der Informatik und Elektrotechnik geplant und realisiert werden. Ziel des Konzeptes ist es, die Bestehensquoten zu erhöhen. Ausgehend von ersten existierenden Ideen und Entwürfen, lässt sich die aktive Einbindung der Studierenden durch ein Lernsystem (Hard- und Software) realisieren. Das Lernsystem ist die Schnittstelle zwischen der Lehrperson und den Studierenden.

 

 

TechColleges - Vorbereitung und Förderung von Schülerinnen und Schülern berufsbildender Schulen mit und ohne Migrationshintergrund als Akademiker der ersten Generation für das Studium zum Lehramt an berufsbildenden Schulen

 

Supervisor:

Dr.-Ing. M. Sc. Thomas Jambor

Researcher:

M. Sc. Irina Schulz; M. Sc. Sergej Regel

Duration:

2014 - 2016

Funded by:

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Brief description:

Mit dem Projekt „TechColleges“ sollen Jugendliche dabei unterstützt werden, ihre Kompetenzen zu entfalten und eine akademische Karriere anzustreben. Das Studium für das Lehramt an berufsbildenden Schulen ist dabei als Pilotbereich in besonderer Weise geeignet, da hier ein besonderer Bedarf an Fachkräften besteht. Zielgruppe des Projektes sind daher Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen und Studierende des Bachelorstudiengangs Technical Education.

 

 

Arbeitsgebiete

  • Ebene des Fachs:

    • Anforderungen an die Kompetenzen zukünftiger Facharbeiterinnen und Facharbeiter sowie Ingenieurinnen und Ingenieure
    • geeignete Auswahl an Inhalten
    • Gemeinsamkeiten und Grenzen zu benachbarten beruflichen Fachrichtungen

  • Ebene des Unterrichts:

    • Gestaltung der Eingangsphase im (Lehramts-)Studium
    • aktivierende Lehre für große Koohorten
    • Analyse der fachlichen und methodischen Kompetenzen mit Hilfe von Eye-Tracking
    • Gestaltung und Auswertung von Lehr-Lern-Arrangements
    • Einsatz von digitalen Medien
    • Einsatz der Roboter und Embedded Systems in der Ausbildung

  • Ebene der Schülerinnen und Schüler sowie der Studierenden

    • Bedarfsanalyse für die Förderung innerhalb der Eingangsphase
    • Förderung Studierender der ersten Generation
    • Abbau von Einstiegshürden durch neue Technologien

Projekte

Drittmittelprojekte

  • Leibniz works 4.0: Veränderte Lern- und Arbeitswelten in der beruflichen Lehrerbildung (Projekt im Rahmen der BMBF "Qualitätsoffensive Lehrerbildung III") (2020 - 2023)
  • Pilotprojekt: "Verbindliche Einstufungstests und Brückenkurse Mathematik" (2020 - 2023)
  • Leibniz Prinzip - Förderung von reflektierter Handlungsfähigkeit (Projekt im Rahmen der BMBF „Qualitätsoffensive Lehrerbildung II“) (2019 - 2024)
  • Leibniz-Prinzip digi lab (mobil): (Förderung durch Leibniz School of Education der Leibniz Universität Hannover) (2018 - 2019)
  • PLanC (Projekt im Rahmen der BMBF „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“) (fachliche Beratung) (2015 - 2016)
  • „Elektrotechnik praktisch erfahren“ - Elektrotechnische Vorkurse (Förderung durch die Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der Leibniz Universität Hannover) (2015)
  • „TechColleges“ - Vorbereitung und Förderung von Schülerinnen und Schülern berufsbildender Schulen mit und ohne Migrationshintergrund als Akademiker der ersten Generation für das Studium zum Lehramt an berufsbildenden Schulen (Projekt im Rahmen des Programms "Wege ins Studium öffnen" des niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur) (2014 - 2016)

 

 

Mitgliedschaften

Lehre

Angebote für Studien- und Abschlussarbeiten

Bei den folgenden Themenvorschlägen handelt es sich um exemplarische Aufgabenstellungen, welche die Forschungsschwerpunkte abdecken. Bei Interesse wird das genaue Thema mit den Studierenden besprochen und festgelegt, um die Interessen, Vorkenntnisse und Schwerpunkte zu berücksichtigen. 

Studien- und Abschlussarbeiten (Auswahl)

  • S. Baumgartner: "Entwicklung eines Konzeptes für die Gestaltung von sprachbildendem und handlungsorientierten Unterricht in der Elektrotechnik" (TU Berlin, 2019)
  • T. Bartel: "Sprachbildung im Fachunterricht - Entwicklung einer sprachsensiblen Unterrichtsreihe im Fach Informationstechnik" (TU Berlin, 2019)
  • D. Zitser: "Entwicklung von aktivierenden Lerneinheiten im Bereich der Grundlagen der Elektrotechnik" (2019)
  • J. Paehr: "Entwurf eines mikroprozessorbasierten Robotersystems fur den Lehreinsatz in der Bildverarbeitung" (2018)
  • C. Paterson: "Gestaltung eines Einführungsprojekts für die Studieneingangsphase" (2018)
  • R. Cramer: "Entwicklung eines Online-Systems und Entwurf eines Programmierpraktikums für den Einsatz in der universitären Lehre" (2018)
  • S. Scholz: "Entwurf eines Robotersystems fur den Einsatz in einem Labor fur kunstliche Intelligenz" (2017)
  • N. Winkels-Schöneberg: "Entwicklung eines gendersensiblen Technikunterrichts für Schülerinnen der Sekundarstufe I" (2017)
  • V. Zaytsev: "Entwicklung eines Konzepts für den Einsatz von Tablets in einer elektrotechnischen Grundlagenveranstaltung" (2017)
  • M. Haack: "Implementierung von realitätsnahen, elektrotechnischen Problemstellungen in mathematische und elektrotechnische Vorkurse" (2016)
  • T. Landsberg: "Erweiterung eines Embedded-Systems für die messtechnische Schaltungsanalyse" (2016)
  • M. Kaulmann: "Entwicklung einer API für einen Quadrocopter" (2016)
  • L.-M. Heise: "Implementierung eines internetfähigen Kühlschranks mit einem Raspberry Pi 2" (2016)
  • J. Paehr "Steuerung einer Mischanlage mit Raspberry Pi und PiXtend" (2016)
  • B. Schlee: "Entwurf eines Embedded Systems für den Einsatz in der universitären Lehre" (2016)
  • A. Koc: "Hausautomatisierung mit Intel Edisson Board und Raspberry Pi" (2016)
  • M. Neumann: "Industrie 4.0 und Subjektivierung der Arbeit - Konsequenzen für die berufliche Ausbildung im Bereich der Elektrotechnik" (2016)
  • P. Blum: "Konzeption und Entwicklung einer Arduino-basierten Roboterplattform für den Einsatz in der schulischen und universitären Lehre" (2014)
  • D. Gefke / M. Haack: "Konzeption und Realisierung eines Raspberry Pi-Roboter-Workshops für Schülerinnen und Schüler" (2014)
  • T. Örs: "Lernerfolgsprüfung mit der Lernplattform Moodle" (2013)
  • M. Neumann "Objektorientierte Programmierung: Eine Makrosequenz für den Unterricht in Klassen der Berufsfachschule – Informationstechnische Assistentinnen / Assistenten" (2013)

Institutsaufgaben

  • Fachberater der Studierenden im Bachelorstudiengang "Technical Education", fächerübergreifenden Bachelorstudiengang (Unterrichtsfach Informatik) und im Masterstudiengangs "Lehramt an berufsbildenden Schulen" (berufliche Fachrichtung Elektortechnik und Unterrichtsfach Informatik) sowie Masterstudiengang "Lehramt an Gymnasien" (Unterrichtsfach Informatik)
  • Fachberater für Studierende im fächerübergreifenden Bachelorstudiengang und im Masterstudiengang "Lehramt an Gymnasien" (Unterrichtsfach Informatik)
  • Ansprechpartner für die Anerkennung von Praktika und beruflichen Ausbildungen im Bachelorstudiengang "Technical Education", fächerübergreifenden Bachelorstudiengang (Unterrichtsfach Informatik) und im Masterstudiengang "Lehramt an berufsbildenden Schulen" (berufliche Fachrichtung Elektortechnik und Unterrichtsfach Informatik) sowie Masterstudiengang "Lehramt an Gymnasien" (Unterrichtsfach Informatik)
  • Ansprechpartner für LbS-Studierende (Fachrichtung Elektrotechnik) in BaföG-Angelegenheiten
  • Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte
  • Ansprechpartner für das RRZN (Mail, Datennetz, Kalender)
  • Sicherheitsbeauftragter
  • Raumbeauftragter
  • StudIP-Administrator

Weitere Tätigkeiten und Aktivitäten

  • Lehrbeauftragter an der Hamburger Fernhochschule
  • stv. Vorsitzender von Schulelternrat der Michael Ende Schule in Neustadt am Rügenberge
  • Mitglied des Schulvorstandes der Michael Ende Schule in Neustadt am Rügenberge