• Zielgruppen
  • Suche
 

Dr. Thomas Jambor


Geschäftsführer und wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zentrum für Didaktik der Technik
Appelstrasse 9a
30167 Hannover

Raum: 1213

Telefon:+49 ( 0 ) 511 / 762 - 3973
Fax:+49 ( 0 ) 511 / 762 - 4012
E-Mail:jamborzdt.uni-hannover.de
Sprechzeiten:nach Vereinbarung per Mail

Bild von Dr. Thomas Jambor

Arbeitsgebiete

  • Ebene des Fachs:

    • Anforderungen an die Kompetenzen zukünftiger Facharbeiterinnen und Facharbeiter sowie Ingenieurinnen und Ingenieure
    • geeignete Auswahl an Inhalten
    • Gemeinsamkeiten und Grenzen zu benachbarten beruflichen Fachrichtungen

  • Ebene des Unterrichts:

    • Gestaltung der Eingangsphase im (Lehramts-)Studium
    • aktivierende Lehre für große Koohorten
    • Gestaltung und Auswertung von Lehr-Lern-Arrangements
    • Einsatz von digitalen Medien
    • Einsatz der Roboter und Embedded Systems in der Ausbildung

  • Ebene der Schülerinnen und Schüler sowie der Studierenden

    • Bedarfsanalyse für die Förderung innerhalb der Eingangsphase
    • Förderung Studierender der ersten Generation
    • Abbau von Einstiegshürden durch neue Technologien

Projekte

Eingeworbene Drittmittelprojekte

  • Leibniz-Prinzip digi lab (mobil): (Förderung durch Leibniz School of Education der Leibniz Universität Hannover) (2018 - 2019)
  • „Elektrotechnik praktisch erfahren“ - Elektrotechnische Vorkurse (Förderung durch die Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der Leibniz Universität Hannover) (2015)
  • „TechColleges“ - Vorbereitung und Förderung von Schülerinnen und Schülern berufsbildender Schulen mit und ohne Migrationshintergrund als Akademiker der ersten Generation für das Studium zum Lehramt an berufsbildenden Schulen (Projekt im Rahmen des Programms "Wege ins Studium öffnen" des niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur) (2014 - 2016)

Weitere Drittmittelprojekte

  • Leibniz Prinzip - Förderung von reflektierter Handlungsfähigkeit (Projekt im Rahmen der BMBF „Qualitätsoffensive Lehrerbildung II“ (2019 - 2024)
  • PLanC (Projekt im Rahmen der BMBF „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“) (fachliche Beratung) (2015 - 2016)

Mitgliedschaften

Lehre

Angebote für Studien- und Abschlussarbeiten

Bei den folgenden Themenvorschlägen handelt es sich um exemplarische Aufgabenstellungen, welche die Forschungsschwerpunkte abdecken. Bei Interesse wird das genaue Thema mit den Studierenden besprochen und festgelegt, um die Interessen, Vorkenntnisse und Schwerpunkte zu berücksichtigen. 

Studien- und Abschlussarbeiten (Auswahl)

  • D. Zitser: "Entwicklung von aktivierenden Lerneinheiten im Bereich der Grundlagen der Elektrotechnik" (2019)
  • J. Paehr: "Entwurf eines mikroprozessorbasierten Robotersystems fur den Lehreinsatz in der Bildverarbeitung" (2018)
  • C. Paterson: "Gestaltung eines Einführungsprojekts für die Studieneingangsphase" (2018)
  • R. Cramer: "Entwicklung eines Online-Systems und Entwurf eines Programmierpraktikums für den Einsatz in der universitären Lehre" (2018)
  • S. Scholz: "Entwurf eines Robotersystems fur den Einsatz in einem Labor fur kunstliche Intelligenz" (2017)
  • N. Winkels-Schöneberg: "Entwicklung eines gendersensiblen Technikunterrichts für Schülerinnen der Sekundarstufe I" (2017)
  • V. Zaytsev: "Entwicklung eines Konzepts für den Einsatz von Tablets in einer elektrotechnischen Grundlagenveranstaltung" (2017)
  • M. Haack: "Implementierung von realitätsnahen, elektrotechnischen Problemstellungen in mathematische und elektrotechnische Vorkurse" (2016)
  • T. Landsberg: "Erweiterung eines Embedded-Systems für die messtechnische Schaltungsanalyse" (2016)
  • M. Kaulmann: "Entwicklung einer API für einen Quadrocopter" (2016)
  • L.-M. Heise: "Implementierung eines internetfähigen Kühlschranks mit einem Raspberry Pi 2" (2016)
  • J. Paehr "Steuerung einer Mischanlage mit Raspberry Pi und PiXtend" (2016)
  • B. Schlee: "Entwurf eines Embedded Systems für den Einsatz in der universitären Lehre" (2016)
  • A. Koc: "Hausautomatisierung mit Intel Edisson Board und Raspberry Pi" (2016)
  • M. Neumann: "Industrie 4.0 und Subjektivierung der Arbeit - Konsequenzen für die berufliche Ausbildung im Bereich der Elektrotechnik" (2016)
  • P. Blum: "Konzeption und Entwicklung einer Arduino-basierten Roboterplattform für den Einsatz in der schulischen und universitären Lehre" (2014)
  • D. Gefke / M. Haack: "Konzeption und Realisierung eines Raspberry Pi-Roboter-Workshops für Schülerinnen und Schüler" (2014)
  • T. Örs: "Lernerfolgsprüfung mit der Lernplattform Moodle" (2013)
  • M. Neumann "Objektorientierte Programmierung: Eine Makrosequenz für den Unterricht in Klassen der Berufsfachschule – Informationstechnische Assistentinnen / Assistenten" (2013)

Institutsaufgaben

  • Fachberater der Studierenden im Bachelorstudiengang "Technical Education" und im Masterstudiengangs "Lehramt an berufsbildenden Schulen" (berufliche Fachriuchtung Elektortechnik und Unterrichtsfach Informatik)
  • Fachberater für Studierende im fächerübergreifenden Bachelorstudiengang und im Masterstudiengang "Lehramt an Gymnasien" (Unterrichtsfach Informatik)
  • Ansprechpartner für LbS-Studierende (Fachrichtung Elektrotechnik) in BaföG-Angelegenheiten
  • Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte
  • Ansprechpartner für das RRZN (Mail, Datennetz, Kalender)
  • Sicherheitsbeauftragter
  • Raumbeauftragter
  • StudIP-Administrator

Weitere Tätigkeiten

  • Lehrbeauftragter an der Hamburger Fernhochschule