• Zielgruppen
  • Suche
 

Labor für Schulversuche für die berufliche Fachrichtung Metalltechnik

AOR Andreas Weiner

Die Lehrveranstaltung Labor für Schulversuche ist in das Modul Didaktik der Technik 2 eingebunden (Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen, berufliche Fachrichtung Metalltechnik). Die Teilnahme an diesem Labor soll Ihnen ermöglichen, sich mit Versuchen und Experimenten vertraut zu machen, die im Zusammenhang mit Ausbildung und Unterricht, insbesondere an berufsbildenden Schulen, stehen. Sie lernen den Versuchsaufbau sowie die Teachware kennen. Sie führen den Versuch durch und reflektieren ihn vor dem Hintergrund der Lehre.

Für diese Lehrveranstaltung stehen Ihnen im ZDT und im Umfeld des ZDT zurzeit 3 Versuche zur Verfügung.

  • Gießen eines Werkstückes aus Aluminium (in Zusammenwirken mit dem Schüler-Labor TechLab der Leibniz-Universität Hannover) |Link|
  • Montage-Versuch Kolbenverdichter [Weiter ... ]
  • Herstellung eines Werkstücks auf einer CNC-Werkzeugmaschine

Zudem ist es möglich, einen Versuch nach Ihrer Wahl in Kooperation mit einer berufsbildenden Schule zu erforschen. Hier bietet es sich an, neuere Ausstattungen von Schulen in die eigene Arbeit einzubeziehen. - Bitte legen Sie ggf. Ihrem Dozenten einen Vorschlag vor.

Aktuell

Aktuell ist auf das Fertigungsmesstechnische Labor der Berufsbildenden Schulen Eugen-Reintjes-Schule in Hameln hinzuweisen. Für dieses Labor hat Tamás Rabb in seiner Masterarbeit eine Lernsituation entwickelt, erprobt und evaluiert. Hier besteht großes Interesse, die entwickelten Lernmaterialien sowie das Labor in weiteren Zustammenhängen zu erproben, z. B. im Rahmen des Labors für Schulversuche. Möglicherweise kann die Durchführung des Labors der Vorbereitung des Fachdidaktischen Projekt I dienen.

Lehrziel

In dieser Lehrveranstatung können Sie lernen, einen der Versuche selbst durchzuführen und anzuleiten. Damit ist gemeint, dass Sie Schülerinnen und Schüler anleiten können, diesen Versuch durchzuführen. Dieses Ziel nimmt Bezug auf das Berufsbild des Lehrers an berufsbildenden Schulen. Lehrer müssen in der Lage sein, Schülerinnen und Schüler bei der Planung und Durchführung von technologischen Experimenten anzuleiten. Hier können Sie sich im Schonraum Universität mit der Planung und Durchführung von Experimenten vertraut machen und z.B. Schülerinnen und Schüler im Schülerlabor TechLab der Leibniz Universität Hannover betreuen.

StudIP

Für die einzelnen Versuche finden Sie im ILIAS-Lernmodul einzelne Kapitel; dieses Modul erreichen Sie aus dem Lernmodul in der Lernplattform StudIP. Die Kapitel sind eher als Arbeitsbuch denn als Lehrbuch konzipiert. Sie sollen Sie dabei unterstützen, wenn Sie sich möglichst selbstgesteuert mit den Versuchen auseinandersetzen. Die Kapitel sind so strukturiert, dass Sie fachliches Wissen, fachdidaktisches und pädagogisches Wissen erwerben können.

Zeitmanagement

Für das Labor Schulversuche ist eine Workload von 2 LP ausgewiesen. 2 LP entspricht nach ECTS einer Workload (= Arbeitszeit) von 60 Stunden. In diese Zeit sind Anwesenheitszeiten (Präsenzeiten) und die Zeiten für das Selbststudium eingeschlossen. Das heißt, für die Bearbeitung des Labors sollten Sie in Ihrem Zeitbudget 60 h einplanen.

Leistungsnachweis

Innerhalb der Lehrveranstaltung können Sie einen Leistungsnachweis in Form einer Laborübung (vgl. § 14 Abs. 7 der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen | Link |) erbringen. Der Leistungsnachweis ist an die folgenden Leistungen geknüpft:

  • Erprobung ausgewählter Versuche
  • Versuchsbericht: Umfang ca. 15 Seiten. Der Versuchsbericht umfasst Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Hauptteil und Schluss sowie das Literaturverzeichnis.
  • Kolloquium (Dauer = 20min).

Feedback: Aufgrund des Versuchsberichts und des Kolloquiums erhalten Sie ein Feedback.

Termine

Das Labor wird während des ganzen Studien-Jahres angeboten, es ist nicht an die Vorlesungszeit oder an ein einzelnes Semester (Winter- oder Sommersemester) gebunden. Ihr Dozent weist Sie in den Versuch ein. Vereinbaren Sie dazu mit ihm einen Termin über StudIP. Dazu steht Ihnen unter StudIP ein entsprechendes PlugIn zur Verfügung. |Terminvereinbarung über StudIP|

Jeweils zu Beginn der Vorlesungszeit findet ein Informationstermin zu den angebotenen Lehrveranstaltungen statt. Es wird empfohlen, an diesem Termin teilzunehmen.

  • Vorbesprechung

  • Labordurchführung

    • Termine: nach eigener Planung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an über StudIP. Sie finden die Veranstaltung unter dem Titel Labor: Schulversuche Metalltechnik