• Zielgruppen
  • Suche
 

„Einsatz von Eye-Tracking-Systemen bei der Vermittlung von elektrotechnischen Grundlagen“

Ansprechpartner: Dr.-Ing. M. Sc. Thomas Jambor

Die Vermittlung von elektrotechnischen Grundlagen steht im Fokus der fachdidaktischen Aktivitäten des Zentrums für Didaktik der Technik. Dabei werden sowohl Lehrveranstaltungen für Studierende der Elektrotechnik („Praxis elektrotechnischer Methoden“) und der Lehramtsstudiengänge („Grundlagenlabor Elektrotechnik“) als auch Unterrichtssequenzen für Schülerinnen und Schüler der berufsbildenden und allgemeinbildenden Schulen (Schülerprojekte und Schülerpraktika) konzipiert, durchgeführt und evaluiert. Die Evaluation der einzelnen Lehraktivitäten ist aktuell eher konservativ ausgerichtet und basiert insbesondere auf Betrachtung von Aktivitäten innerhalb der Lern-Lehr-Prozesse, von Ergebnissen dieser Lernprozesse sowie von Tests. Zukünftig soll die Eye-Tracking-Technologie als weiteres Evaluationsinstrument verwendet werden.

Ziel dieser Arbeit ist die Erstellung eines Konzeptes für die Evaluation von Lern-Lehr-Prozessen mit Hilfe der Eye-Tracking-Technologie. Neben dem Konzept sollen exemplarische Untersuchungssituationen aufgezeigt werden, welche die Vermittlung der Grundlagen fokussieren.

Die Bearbeitung der Aufgabenstellung beinhaltet folgende Teilaufgaben:

  • Literaturrecherche zum Einsatz der Eye-Tracking-Technologie innerhalb der Lern-Lehr-Prozesse und der Analyse von technischen Artefakten (insb. Schaltbilder)
  • Erstellung eines Konzeptes für die Analyse von Lern-Lehr-Prozessen, welche sich entweder auf eine Unterrichtseinheit, Seminareinheit oder einen Laborversuch beziehen
  • Durchführung und Evaluation eines exemplarischen Lern-Lehr-Prozesses mit Hilfe der Eye-Tracking-Technologie
  • Auswertung der Evaluationsergebnisse und Darstellung weiterer Untersuchungsmöglichkeiten
  • Erstellung eines Leitfadens für den Einsatz der Eye-Tracking-Technologie bei der gewählten Lehrveranstaltungsform

 

 

Die Arbeit kann als eine Bachelorarbeit sowie als eine Masterarbeit für Studierende der Lehramtsstudiengänge sowie Studierende der Elektrotechnik und Informatik vergeben werden. Der Umfang der Arbeit wird an eine Bachelor- bzw. Masterarbeit angepasst.