• Zielgruppen
  • Suche
 

Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP) PUJ (Kolumbien)

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. B. Wagner

Laufzeit:

06.2015 - 10.2014

Förderung durch:

DAAG

 

 

Mikrosystemtechnik

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. B. Wagner

Bearbeitung:

AOR A. Weiner

Laufzeit:

01.2003 - 12.2005

Kurzbeschreibung:

Im Fokus des Projektes steht die Errichtung eines Netzwerkes zur Ausbildung von zukünftigen Mikrotechnologinen und Mikrotechnologen. Das Zentrum für Didaktik der Technik ist an der Gestaltung und Erprobung von komplexen Lehr-/Lernarrangements beteiligt.

 

 

Entwicklung und Erprobung eines integrierten Leistungspunktesystems

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. B. Wagner

Laufzeit:

10.2001 - 09.2004

Kurzbeschreibung:

Das ZDT beteiligt sich an dem BLK-Modellversuch "Entwicklung und Erprobung eines integrierten Leistungspunktesystems in der Weiterentwicklung modularisierter Studiengänge am Beispiel der Ingenieurwissenschaften". Ausgangspunkt ist die Forderung, die Mobilität der Studierenden zu fördern. Dazu sollen Studiengänge modularisiert und Leistungspunktsysteme eingeführt werden. Man erwartet, dass auf diese Weise bei einem Wechsel der Hochschule Studien- und Prüfungsleistungen leichter angerechnet werden können als bisher.

 

| details |

 

BLK Modellversuch IBU "Innovative Berufsausbildung durch Verbesserung der Ausbildung von Berufsschullehrern im Umweltschutz"

Leitung:

Prof.Dr.-Ing. B. Wagner

Bearbeitung:

AOR A. Weiner

Laufzeit:

1999 - 2001

Kurzbeschreibung:

Innerhalb des Modellversuchs wurden von Studierenden des Studienganges Lehramt an berufsbildenden Schulen, berufliche Fachrichtung Metalltechnik, Fachdidaktische Projekte gestaltet und erprobt. Fachdidaktische Projekte umfassen die Gestaltung und Erprobung von Unterricht in berufsbildenden Schulen. Gegenstand des Unterrichts sind komplexe Lehr-/Lernarrangements, die die Herstellung von Werkstücken oder Baugruppen oder deren Instandsetzung beinhalten. Die Studierenden gestalten den Unterricht, führen ihn durch und erforschen ihn. Dabei arbeiten sie in Teams zu drei bis fünf Studierenden.

 

 

Projektorientiertes multimediales Studium Elektrotechnik und Informationstechnik (PromiSE)

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. B. Wagner

Laufzeit:

1999 - 2001

Kurzbeschreibung:

Es ist Ziel dieses Projektes, hochschulübergreifend und modellhaft für ein Kerngebiet der Ingenieurausbildung innovative Lernmodule, Lernmethoden und Techniken für projektorientiertes multimediales Lernen zu entwickeln, zuerproben, und in das Studium der Elektrotechnik / Informationstechnik einzubinden. Das Projekt stellt eine bundesweit einmalige Bündelung von MM-Projekten im Bereich Elektrotechnik/Informationstechnik dar, indem es 12 Projekte der Fachbereiche Hannover, Braunschweig und Clausthal integriert. Im Gegensatz zu anderen Projektverbünden dieser Größe (von denen es noch recht wenige gibt) konzentriert sich dieser Antrag auf ein wichtiges Kerngebiet der Elektrotechnik / Informationstechnik / Informatik, wodurch exemplarisch die Aufbereitung, Nutzung und Vernetzung eines gesamten Bereiches dargestellt und der kombinierte Einsatz einer Vielzahl von vernetzten Modulen in einem Studium wirklich erprobt werden kann. Dies ermöglicht ein gemeinsames und integriertes Angebot, sowie eine Nutzung als vernetzte Lehrmaterialsammlung für verschiedene Einsatzszenarien, für verschiedene Hochschulen und für verschiedene Studienrichtungen.

 

 

Mehrsprachige Unterrichtssoftware Montagetechnik

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. B. Wagner

Laufzeit:

1997 - 2000

Kurzbeschreibung:

Das europäische Projekt LEONARDO Mehrsprachige Unterrichtssoftware Montagetechnik setzte den BLK-Modellversuch Lernzentrum fort. Es beinhaltete die Entwicklung der Lernsoftware Mehrsprachige Unterrichtssoftware Montagetechnik (MUM) für den Unterricht an berufsbildenden Schulen im Berufsfeld Metalltechnik. Gegenstand der Unterrichtssoftware ist die Montagetechnik.

 

 

Lernzentrum

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. B. Wagner

Bearbeitung:

AOR A. Weiner

Laufzeit:

1994 - 1997

Kurzbeschreibung:

Der BLK-Modellversuch Lernzentrum beinhaltete die Gestaltung und Erprobung eines Lernzentrums an den Beruflichen Schulen in Rendsburg.